#1

Bank in der Nähe des Sees

in See 20.01.2013 17:55
von Selina Rose • 128 Beiträge

Ich lebte jetzt schon eine Zeit lang hier und fand es echt schön hier doch vermisste ich auch so einige Leute wie z.B Jason den ich schon lange nicht mehr gesehen hatte und er wusste noch nicht mal etwas von meinen Gefühlen zu ihm und ich wusste auch nicht wann ich es ihm endlich erzählen würde und den Mut dazu fand es ihm endlich einmal zu sagen es fiel mir schwer wenn er in meiner Nähe war ihn nicht versuchen zu küssen denn er war einfach unglaublich heiß und das konnte man einfach nicht lange leugnen und immer wenn er mich an sah,an lächelte oder gar umarmte spürte ich diese wunderschöne Gefühl in meinem Bauch und wollte es am liebsten für immer haben und manchmal wüsste ich auch gerne ob er Gefühle für mich hatte und ob er sich es auch nicht traute es mir zu sagen,aber nicht mal das traute ich mich ihn zu fragen denn ich hatte irgendwie große Angst das er nichts für mich empfand und ich am Ende nur enttäuscht sein würde von ihm und das konnte und wollte ich nicht riskieren doch wenn es nicht anders ging was sollte ich denn schon groß machen. Vielleicht wäre es doch eine gute Idee endlich mit der Wahrheit über meine Gefühle für ihn raus zu rücken denn dann wüsste ich auch endlich wie seine Gefühle für mich waren. Ich saß wie jeden Tag hier auf der Bank beim See und dachte wieder einmal über das gleiche Thema nach über das ich immer nach dachte wenn ich alleine für mich war. Ich schaute dann auf den See um mal irgendwie auf andere Gedanken zu kommen und ich hoffte doch sehr das es funktionieren würde das musste es einfach.





zuletzt bearbeitet 20.01.2013 17:58 | nach oben springen

#2

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 20.01.2013 20:58
von Jason Neeroy (gelöscht)
avatar

Ich wohnte seit neuem hier und ging deswegen die weld ein bischen erforschen. Nach dem ich im park war ging ich in richtung see. Ich hörte das zwischern der vögel und den windrausch was sich sehr schön anhörte. Nach einer weile endeckte ich ein mädchen was ich vom aussehen irgendwie kannte mir viel aber nicht ein wer. Ich sah eine weile in richtung ihr als ich erkannte das es selina war . wiso hatte ich sie nicht erkannt fragte ich mich. Ich hatte jetzt schon seit längerer zeit gefühle für sie und freute mich deswegen auch sie zu sehen. Nach einer weile ging ich einfach mall auf sie zu und lächelte " hey " sagte ich zu ihr und grinste sie an.










nach oben springen

#3

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 20.01.2013 21:08
von Selina Rose • 128 Beiträge

Ich erschreckte mich als mich plötzlich jemand an sprach und drehte mich zu der Richtung um von der die Stimme gekommen war und diese kam mir mehr als nur bekannt vor. "Hey Jason!"Was machst du denn hier?"Seit wann wohnst du hier?"machte ich ihn dann aufgeregt und sah sein Grinsen das er mir schenkte. "Magst du dich zu mir setzen?"fragte ich ihn. "Du,hast mich eben ganz schön erschreckt weißt du das?"fragte ich ihn dann eher grinsend und schaute ihn an und musterte ihn dann kurz °Wow!° ging es mir durch den Kopf und dann schaute ich schon fast wie automatisch in seine Augen und lächelte ihn an und war irgendwie leicht nervös und rutschte unruhig auf der Bank herum.





nach oben springen

#4

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 20.01.2013 21:46
von Jason Neeroy (gelöscht)
avatar

Ich sah selina an und hörte ihre tausen fragen auf einmall. Ich vrinste und hier ein finger auf ihren mund " lass mich auch mall ausreden " sagte ich zu ihr und grinste. " also erst mall ich schaue mir die stadt und alles darum an und zum zweiten ich wohne seit einer woche hier " sagte ich und sah sie an. Dann nam ich mein finger von ihrem mund weg und sah sie an . Dann redete sie auch schon weiter und ich grnste. Ich hörte ihr zu und nickte nur kurz als sie mich fragte ob ich mich setztdn wollte. Ich setzte mich neben sie und sah ihr dann in die augen was sie bei mir such tat. Dann fiel mir wieder ein was ich noch sagen wollte als sie sagte das ich sie erschteckt hatte . Ich sagte " das war mit absicht " und grinste dabei . Ich bemerkte das sie sehr unruch war u d sah sie leicht fragend an " was ist ?" fragte ich sie dann und wartete auf ihre andwort. Dabei sah ich ihr immernoch tief in die auge. Und musste mich beherschen sie nicht direckt zu küssen. Zum glück war ich ein ruiger mensch und ljes es mir farnicht anmerken das ich mich beherschen musste.










nach oben springen

#5

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 16:45
von Selina Rose • 128 Beiträge

Er grinste mich dann an als ich so völlig auf ihn ein redete und dann spürte in seinen Finger auf meinen Mund und als ich dann hörte was er dann sagte musste ich unwillkürlich grinsen. Er grinste mich dann weiterhin an und redete dann von sich und warum er gerade hier war und noch viele weitere Dinge die für mich wichtig schienen. Als er dann fertig war mit reden nahm er seinen Finger wieder von meinen Lippen und doch sah er mich immer noch an. Er nickte mir zu und setzte sich dann neben mir hin und dann reagierte er auch auf meine letzte Frage und über diese Worte konnte ich nun wirklich nicht mehr grinsen. "Das war überhaupt nicht nett das du mich so erschreckt hast du weißt doch eigentlich das ich das nicht mag!"sagte ich etwas lauter. Jason bemerkte dann wie unruhig ich doch war und sah mich dann leicht fragend an. Dann fragte er mich auch schon was mit mir ist und ich wusste er nicht was ich sagen sollte dazu doch dann entschied ich mich einfach für die Wahrheit auch wenn ich wusste das ich dann wahrscheinlich ein wenig rot werden würde.
"Ich finde es schön,dass du jetzt hier wohnst!"sagte ich ehrlich zu ihm und noch ein wenig vom Thema abzulenken. "Ich bin jeden Tag hier und denke immer über das selbe nach!"meinte ich dann noch und antwortete nun doch endlich auf seine kurze Frage. Ich schaute ihn dann auch tief in seine Augen und atmete noch einmal tief ein und aus und sagte dann endlich etwas zu seiner Frage. "Ehrlich,gesagt machst du mich nervös!"gab ich ehrlich zu und spürte wie die Hitze in meinen Wangen aufstieg und ich ein wenig beschämt zu Boden sah denn ich wusste ja nicht wie es ihm ging wenn ich in der Nähe war bei ihm.





zuletzt bearbeitet 21.01.2013 16:47 | nach oben springen

#6

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 19:17
von Jason Neeroy (gelöscht)
avatar

Ich sah sie an und hörte ihre andwort " also finde ich schon ... und ja das weiss ich deswegen ist es ja lustig " sagte ich und sah sie mit einem risen gringen an. Dann hörte ich ihr schon weiter zu wiso sie so unruch war " das finde ich auch " sagte ich und sah sie an. dann hörte ich das sie weiter redete und hörte zu dabei war ich aber auch in gedanken." über was ?" fragte ich sie dann und sah sie wieder an.dann hörte ich ihre erliche aussage und lächelte " das ist schön " sagte ich und spürte das ich sie wirklich gerne hatte. Ich dachte kurz nach ging dann mit meinem gesicht ein bischen neher zu ihr und küsste sie einfach.










nach oben springen

#7

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 19:27
von Selina Rose • 128 Beiträge

Er schaute mich wieder an und seine Worte belegte er mal wieder mit einem riesen großen Grinsen was mich irgendwie diesmal auch grinsen ließ. Er war also auch nervös in meiner Nähe das überraschte mich ein wenig aber es freute mich sehr das es so war bei ihm. Er fragte mich dann über was ich nach dachte immer und ich schluckte kurz und rückte dann mit der Sprache raus. "Ich denke jeden Tag über dich nach und naja ich frage mich immer was du für mich empfindest!"sagte ich ehrlich zu ihm. Jason lächelte dann über meine ehrlichen Antwort zu seiner Frage und es machte mich glücklich das er es schön fand. Dann sah ich wie er kurz in Gedanken geriet und nach dachte nur um sich dann schließlich meinen Gesicht zu nähern und er mich dann schließlich grüßte und ich nicht mehr überrascht darüber war sondern spürte wie sehr es mir gefiel. Also erwiderte ich seinen Kuss eine Weile lang und löste mich dann wieder von seinen Lippen was mir nicht gerade sehr leicht fiel. Ich schaute dann tief in seine Augen und lächelte ihn glücklich an.





zuletzt bearbeitet 21.01.2013 19:28 | nach oben springen

#8

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 19:56
von Jason Neeroy (gelöscht)
avatar

Ich sah sie an und sagte nur " ja jetzt weisst du was ich für dich finde " dabei sah ich ihr nur tief in die augen und war sehr glücklich darüber das sie mir sagte was sie für mich fühlt. Ich dachte kurz nach und sah dabei aber immer noch sie an " sollen wir wo anders hin hier wird es langsam so voll" fragte ich sie und stadt auf da ich auch nciht mehr sitzen konnte.







nach oben springen

#9

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 20:03
von Selina Rose • 128 Beiträge

Er schaute mich und er meinte dann das ich jetzt ja auch wüsste was er für mich empfand. "Ja,jetzt weiß ich es endlich und als du noch nicht hier gewohnt hast habe ich dich schrecklich vermisst!"sagte ich zu ihm und spürte wie meine Wangen sich dabei leicht eröteten. Während er eine kurze Zeit nach dachte und mich dabei an sah vernahm ich seine Worte und schaute ihn an. "Ja,das stimmt ich sehe das auch so wie du!"gab ich grinsend zu und überlegte dann kurz ehe ich wieder etwas sagte. "Wo wollen wir denn jetzt am besten hin gehen?"Zu mir vielleicht?"fragte ich ihn dann und schaute ihn dabei fragend an und sah dann auch schon wie er aufstand und stand dann im nächsten Moment auch schon von der Bank auf und ging auf ihn zu und umarmte ihn erstmal und drückte ihn fest an meinen Körper und ich spürte wie schön es doch war das er hier war in meiner Nähe.





nach oben springen

#10

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 20:06
von Jason Neeroy (gelöscht)
avatar

Ich hörte ihr zu und lächelte " da bist du nciht die einzige ... ich habe immer an dich gedacht " sagte ich und sah sie an.dann hörte ich ihre andwort auf meine frage und lächelte " das ist schön" sagte ich zu ihr und hörte dann auch schon ihre frage wo hin den und das zu ihr " oder zu mir " sagte ich grinsent... " meine geschwister sind grade nciht zu hause " sprach ich weiter zu sel.







nach oben springen

#11

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 21.01.2013 20:43
von Selina Rose • 128 Beiträge

Er lächelte mich dann an während er mir zu hörte. "Oh,das ist schön,dass du auch immer an mich gedacht hast!"sagte ich lächelnd zu ihm. "Ja,wird langsam echt öde hier und ich bin ja sowieso auch jeden Tag hier!"gab ich grinsend zu. Er meinte dann oder zu mir und auch ich wusste darüber grinsen genauso wie auch er grinsen musste. "Oh und meine Geschwister sind auch nicht zu Hause!"Wir können ja ein andernmal zu mir gehen!"meinte ich dann zu ihm. "Lass uns zu dir nach Hause gehen!"sagte ich und griff nach seiner Hand und verschränkte unsere Hände miteinander und lächelte ihn an. "Du,musst mir den Weg zeigen zu dir nach Hause!"meinte ich grinsend zu Ty und schaute ihn an während ich immer noch lächelte.





nach oben springen

#12

RE: Bank in der Nähe des Sees

in See 22.01.2013 21:50
von Nikolaus johnson (gelöscht)
avatar

//schreibe eben mit nik//

ich höre selina zu und nickte " das finde ich auch " sprach ich dann und hörte sel dann schon weiter zu und nickte " dann weiss ich ja wo ich dich finde " sagte ich zu ihr und lächelte sie an. dann spürte ich ihren arm und hörte ihre aussage und nickte dabei grinsent " ja stimbt dann weisst du wo du mich findest " kam dann aus meinem mund und dann gingen wir beide schon los.


-------familie neeroy
------- vor dem haus
















nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bonnie Neeroy
Forum Statistiken
Das Forum hat 231 Themen und 752 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen